Admin | Impressum

Nettwark erhält Niedersachsenpreis - Bürgerengagement 2020!

Am 28. November 2020 wurde bei dem Wettbewerb "unbezahlbar und freiwillig" die Initiative Nettwark mit einen Preis für das Bürgerengagement ausgezeichnet. Mit dem Niedersachsenpreis werden diejenigen gewürdigt, die sich in unserem Land meist ohne großes Aufsehen für das Wohl anderer einsetzen.Der Preis wird vom Land Niedersachsen, der VGH Versicherungen und den niedersächsischen Sparkassen seit 16 Jahren vergeben. 357 Institutionen haben sich in diesem Jahr um die 12 zu vergebenen Preisen beworben. Bei der Initiative Nettwark engagieren sich Menschen, die größtenteils das aktive Berufsleben beendet haben und die in einer netten Gemeinschaft einen Austausch suchen und etwas Gutes tun möchten.Die ehrenamtlichen Tätigkeiten und Angebote sind vielfältig: Erzähl- und Lesecafe´, Kochnachmittag, Spielenachmittage, Besuche, Begleitungen und leichte handwerkliche Unterstützungen werden gerne angenommen und sind kostenlos. Nettwark wurde im Februar 2012 von Enno Jegelka gegründet, seit 2014 gibt es Nettwark auch in Hinte (Wolfgang Hildebrandt). Der Niedersachsenpreis ist eine Bestätigung und Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit der Nettwarker*innen und Unterstützt unsere Projekte für das Gemeinwesen.


Veranstaltungen fallen aus!

Die Corona-Pandemie hat weiterhin Auswirkungen auf unsere Aktivitäten. Leider müssen folgende Veranstaltungen ausfallen. - Erzählcafé im Leckerpott - Kochen mit Nettwark in der VHS - Spielen mit Nettwark im Pelzerhaus - Gruppentreffen montags und dienstags. Der Schutz unserer Gäste hat Vorrang. Sobald die Situation entspannter ist, werden wir die neuen Termine mitteilen. Bis bald und bleibt gesund. Eure Nettwarker


Nettwark startete im Dezember 2019 mit einem Lese- und Erzählcafé im Leckerpott in Emden.

Bei einer Tasse Tee/Kaffee und Kuchen können Erwachsene von 20 – 99 Jahren sich von vorgelesenen Geschichten und Erlebnissen inspirieren lassen und im anschließenden Austausch über eigene Erfahrungen/Erlebnissen erzählen. Nettwark möchte hiermit eine Begegnungsstätte für das Erzählen, Vorlesen und Zuhören in lockerer Atmosphäre schaffen. Das Lese- Erzählcafé findet 1 x monatlich jeweils am 1. Mittwoch um 15.00 Uhr im Leckerpott statt.


Neues Projekt: Outdoor Finess-Geräte

Wir möchten mit dem Projekt die Möglichkeit schaffen die Vitalität/Lebensfreude zu steigern bzw. zu erhalten. Gleichzeitig die Kontaktmöglichkeit zwischen den Generationen und Nationalitäten zu fördern. Unterstützen Sie uns , mit einer Spende: NettWark Förderverein e.V. IBAN DE43 2845 0000 0021 0131 31, gerne auch mit Spendenbescheinigung.


NettWark Förderverein e. V. gegründet

Die Initiative NettWark, wurde im Frühjahr 2012 von Enno Jegelka gegründet. Grundlage ist damals wie heute, dass Menschen Ihre Lebens- und Berufserfahrung ehrenamtlich zur Unterstützung von älteren Menschen und Menschen mit Handicaps einsetzen und soziale Projekte für jung und alt starten. Die positiven Erfahrungen von NettWark in Emden ließen 2014 in der Gemeinde Hinte (Wolfgang Hildebrandt) und 2016 in der Krummhörn (Marion Niebergall), weitere Initiativen entstehen. Zur gezielten finanziellen Unterstützung der ehrenamtlichen NettWark-Projekte ist 2018 ein gemeinnütziger Förderverein gegründet worden. So wird die Möglichkeit gegeben, über ein Spendenkonto einzelne Aktivitäten nachhaltig abzusichern und wir sind berechtigt eine Spendenbescheinigung auszustellen. Mitglieder des Fördervereins: Vorsitzender: Enno Jegelka stellv. Vorsitzender: Wolfgang Hildebrandt Kassenführer: Werner Meiler Schriftführerin: Anja Büttner Kassenprüfer: Andreas Haberecht Beisitzerin: Svenja Wollscheit Beisitzer: Sven Dübbelde Spendenkonto: Nettwark Förderverein e. V. (Gemeinnützigkeit anerkannt) Sparkasse Emden: IBAN DE43 2845 0000 0021 0131 31 Spendenbescheinigung möglich